Marion, Mitte 50, eine erfolgreiche Geschäftsfrau, steht mit beiden Beinen im Leben. Und doch hindert sie etwas immer wieder daran, ihren großen Traum zu verwirklichen. Die Spur führt weit zurück in ihre Vergangenheit, in einen düsteren Keller…


Seit 50 Jahren träume ich von einer bestimmten Veränderung. Die Hoffnung hatte ich längst verloren. Dann lernte ich eine einzigartige Methode kennen. Kann der Geist wirklich meinen Körper heilen? Oder ist das nur Hokuspokus?


Eine friedliche Nacht. Nichts stört die Ruhe. Plötzlich zerreißen immer lauter werdende Geräusche die Stille: Meine Freundin schnarcht! Ist Lärm nur Einbildung? Wie finde ich meine Ruhe? Funktioniert das für Jeden?


Friseurbesuch im Lockdown:
Ein Gedanke gewinnt die Oberhand und die Situation droht zu eskalieren.
Und es geht dabei nicht um Corona und auch nicht um meine Frisur.
Ist ein friedlicher Ausgang noch möglich?


Es war ein langer Weg, bis Anna für sich erkannte: „Was wäre denn, wenn wir uns einfach nur trauen würden: Das Leben zu leben, was wir wollen. Das zu sagen, was wir meinen. Vielleicht wäre die Reaktion der anderen gar nicht so furchtbar, wie wir denken“. Wir hätten alle viel mehr Museumstage.